Robert Kapfenberger | Masterproduction
WebDesign & EDV-Service | zert. Datenschutzbeauftragter

Leistungen

Folgende Leistungen werden von mir angeboten:

Nachfolgend nähere Informationen zu meinen Leistungen:

Webdesign

In der heutigen Zeit ist das Internet vom Alltag nicht mehr weg zu denken. Viele Informationen können weltweit eingesehen und verarbeitet werden. Da inzwischen sämtliche Produkte, Dienstleistungen und Freitzeitaktivitäten von potenziellen Kunden online gesucht werden, ist es für Unternehmen und Vereine umso wichtiger, dass sie im Internet präsent sind.

Die eigene Internetseite ist häufig der erste Kontakt, den ein Kunde mit einem Unternehmen hat. Aus diesem Grund sollte die Website einen bleibenden Eindruck hinterlassen und einen hohen Wiedererkennungswert zu Ihrem Unternehmen haben.

Ich übernehme gerne für Sie die komplette Planung und Umsetzung Ihrer eigenen Internetseite. Dazu erarbeiten wir gemeinsam ein Konzept, das Ihren Vorstellungen entspricht und setzen es dementsprechend um. Bei der Erstellung wird außerdem auf Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization) und Benutzerfreundlichkeit (Usability) geachtet. Über die Fertigstellung hinaus betreue ich auf Wunsch auch weiterhin ihre Internetseite mit einen Wartungsvertrag, sodass Ihre Website immer aktuell bleibt.

Kosten für Webdesign: Da eine Internetseite je nach Anforderung einen unterschiedlich hohen Zeitaufwand benötigt, ist es schwierig hierzu eine pauschale Aussage über die Kosten zu treffen. Bitte kontaktieren Sie mich, damit wir über Ihre Vorstellungen sprechen können.

Webhosting

Kosten für Webhosting: Die aktuellen Gebühren für die Webhosting-Pakete teile ich Ihnen auf Anfrage gerne mit. Die nachfolgend angegebenen Preise sind die jeweiligen Basispreise der Pakete und können höher sein, sobald zusätliche Leistungen dazu gebucht werden. Auf Anfrage stelle ich Ihnen gerne eine vollständige Auflistung zur Verfügung, welche konkreten Leistungen im jeweiligen Paket enthalten ist (z.B. inklusive Domains, E-Mail- und Web-Speicherplatz, Programiersprachen, etc.).

Basic-Paket (ab 3,00 € / Monat)
Die Basic-Pakete eignen sich besonders für Einsteiger und kleine Internetauftritte (z.B. Webvisitenkarte). Falls Sie beabsichtigen nur eine Domain zu registrieren, so muss mindestens das kleinste Paket "Basic" bestellt werden. Danach können Sie bei diesem sämtliche weiteren Domains dazu buchen.

Business-Paket (ab 5,00 € / Monat)
Mit den Standard-Paketen werden hauptsächlich Unternehmen und anspruchsvolle Kunden angesprochen. Auf den leistungsfähigen Webspace können einige Softwarepakete installiert werden und größere Websites realisiert werden. Ferner sind ab diesen Paket unlimitierte, kostenloste Let's Encrypt® SSL-Zertifikate enthalten.

Professional-Paket (ab 15,00 € / Monat)
Für ressourcenintensive Anwendungen und sehr großen Projekten (große Onlineshops, Groupware) steht das Professional-Paket zur Verfügung.

Alle Webserver werden mit 100% Ökostrom betrieben und sind zu 99,9% garantiert verfügbar.

EDV-Service

Kosten für Service-Leistungen: Soweit die Kosten nicht über einen Service-Vertrag gedeckt sind, werden die Leistungen grundsätzlich nach Stunden (angefallene Arbeitszeit) abgerechnet. Der Stundensatz bestimmt sich je nach Art der Leistung. Auch zu diesen Leistungen erstelle ich Ihnen auf Anfrage gerne ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

EDV-Vertrieb

Auf Wunsch bestelle ich Ihnen gerne Ihre benötigte Hard- und Software zu günstigen Preisen. Da ich mit größeren Handelspartner zusammen arbeite, kann ich Ihnen häufig Produkte zu verbilligten Preisen anbieten. Bitte setzten Sie sich mit mir in Verbindung, wenn Sie Interesse an bestimmten Produkten haben.

Datenschutzbeauftragter

Als zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV Süd) kann ich Unternehmen und Webseitenbetreiber Empfehlungen zu den erforderlichen Maßnahmen für die Umsetzung der DSGVO und dem BDSG geben. Ferner können mich Unternehmen und Organisationen zum externen Datenschutzbeauftragten benennen und damit die ggf. erforderlichen gesetzlichen Vorschriften in Sinne der Artikel 37, 38 und 39 DSGVO und § 38 BDSG erfüllen. Gemäß § 38 BDSG sind Verantwortliche im nicht öffentlichen Bereich (z.B. Unternehmen, Vereine) zur Benennung einer/eines Datenschutzbeauftragen verpflichtet, soweit sie in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen. Die Definition wer Beschäftigte/r ist findet man in § 26 Absatz 8 BDSG.

Kosten für Datenschutz: Sofern es sich um eine einmalige Hilfeleistung handelt und kein auf Dauer angelegter Vertrag zugrunde liegt, werden die Kosten nach Stunden abgerechnet. Bei der Benennung zum Datenschutzbeauftragten wird in der Regel eine Pauschale zur erstmaligen Bestandsaufnahme vor Ort, der Bereitstellung aller relevanten Unterlagen/Dokumenten und Empfehlungen erforderlicher Maßnahmen vereinbart. Die Benennung des externen Datenschutzbeauftragten wird mit einer monatlichen Pauschale abgerechnet. Die Mindestlaufzeit der Benennung sind 12 Monate und verlängern sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn nicht 3 Monate vor Ablauf die Benennung des Datenschutzbeafutragten schriftlich widerrufen wurde. Die Höhe der Kosten richtet sich nach den kalkulierten Arbeitsaufwand im betroffenen Unternehmen.


© 2006 - 2019 Masterproduction | Robert Kapfenberger